Wir treten ein für den Schutz unserer demokratischen Institutionen – in Brühl und anderswo. Unsere Grundlage ist die Brühler Erklärung aus der Zeit der Pandemie. Wir freuen uns über alle, die in unserem Team aktiv mitwirken wollen.  

Januar 2024: 
Demokratie schützen – AfD bekämpfen: Demonstrationszug vom Balthasar-Neumann-Platz zum Rathausvorplatz.

Auch Brühl zeigt Flagge gegen Rechts. 

Am 26.01.2024 veranstaltete ein breites Bündnis demokratischer Kräfte aus 
Politik & Zivilgesellschaft, darunter auch "Gemeinsam für Brühl" eine Demonstration mit dem Titel „Demokratie schützen - AfD bekämpfen.“ Sie richtete sich gegen die Versuche rechter Kräfte, unsere Demokratie auszuhöhlen. Der Zusammenschluss demokratischer Parteien und politischer Initiativen ist in dieser Form neu in Brühl und steht damit für die Brisanz der aktuellen Lage. Die Demonstration startete um 18 h am Balthasar-Neumann Platz und führte durch die Innenstadt bis zum Rathaus. Dort riefen verschiedene Redner und Rednerinnen noch einmal zum Kampf für unsere Demokratie auf. Sie wurden unterstützt durch Musiker und Musikerinnen. 

Etwa 5000 Menschen folgten dem Aufruf! Danke, Brühl!

Januar 2024: 
Demokratie gegen Rechtsextremismus verteidigen.

Die konspirativen Treffen von Rechtsextremisten in Potsdam, die durch das Investigativ-Portal correctiv aufgedeckt wurden, erschüttern die demokratische Gemeinschaft. 

Wir signalisieren in Brühl: So nicht! Wir schützen unsere demokratischen Institutionen und unsere Verfassung. Arbeitet mit uns mit daran.

Dezember 2023: 
Solidaritätspreis 2023 der Stiftung Soziale Arbeit.

Die Stiftung Soziale Arbeit verleiht den Solidaritätspreis 2023 an die Brühler Initiative "Gemeinsam für Brühl". 
"Antisemitismus und Rechtsextremismus gehören zu den größten Gefahren unserer Zeit und zielen auf die Zerstörung des gesellschaftlichen Zusammenhalts ab“, sagt Markus Ramers, Präsident der Stiftung Soziale Arbeit und Euskirchener Landrat.

Oktober 2023: 
Mahnwache Nahost.

Mit dem grausamen Überfall der Hamas auf Israel und den nachfolgenden Auseinandersetzungen sind viele Todesopfer zu beklagen. Wir halten Mahnwache.   

September 2023: 
Gegen Schändung der Stolpersteine.

Wir nehmen es nicht hin, dass Stolpersteine beschmutzt werden. Damit wird das Gedenken an den Holocaust und an die Opfer des Nazi-Regimes geschändet.

Juni 2023: 
"fairplappert euch" am Tag der offenen Gesellschaft.

Gemeinsam mit Pax Christi, Seebrücke Brühl, Rotary Club Brühl, Brühl4Future, Wind der Veränderung, ADFC laden wir Passanten zum Dialog ein 

November 2022: 
Frauen, Leben, Freiheit. Solidarität mit den Frauen im Iran.

Mit zahlreichen Iranerinnen und Iranern zeigt Brühl Solidarität für die Demokratiebewegung. Einige Frauen schneiden sich öffentlich die Haare ab. 

September 2022: 
"Dies, Das, Ananas" - Ein Forum für gute Gespräche.

Wir laden ein zu einem beschwingten Diskussionsabend mit bunten Programm. Thema: "Wie kommen wir durch den anstehenden (Wut-) Winter?"

März 2022: 
Solidarität mit der Ukraine.

Der Überfall auf die junge ukrainische Demokratie durch Putins Russland schockiert Brühl. Wir sind solidarisch mit den wehrhaften Ukrainerinnen und Ukrainern.

Februar 2022: 
Mahnwachen für die Opfer der Corona-Pandemie.

Wir versammeln uns im Gedenken an die Opfer der Corona-Pandemie. Und wir stehen ein für den Schutz unserer Demokratie, die nie als faschistisch oder diktatorisch verleumdet werden darf.

Januar 2022: 
Brühler Erklärung - Schutz der demokratischen Institutionen.

Zahlreiche Brühler Institutionen und mehrere hundert Einzelpersonen unterzeichnen die Brühler Erklärung für Respekt, Solidarität und den Schutz unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung und Verfassung. Unterschreiben Sie hier.

© Gemeinsam für Brühl 2022-2024 | Impressum | Datenschutzerklärung

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.